Blaubeuren

 

 weiße Landschaften 

Weiß, Schwarz und Grau sind im farbtheoretischen Sinne keine Farben, dennoch werden sie in fast allen Farblehren als gleichwertige Partner der Buntfarben behandelt, da ohne sie die, für die Malerei notwendige Vielfalt der Farbmischungen nicht zu erreichen wäre.

Wir reduzieren uns auf dieses Spektrum und lassen Winterbilder entstehen.  

Wir arbeiten auf Büttenpapier, auf Leinwand oder andere Bildgründe nach eigener Wahl. Büttenpapier und Leinwände können auch beim Kursleiter zum Selbstkostenpreis erworben werden.  

 

Höchstteilnehmerzahl: 8

 

Freitag, 24.01.2020, 14:30 Uhr bis 21 Uhr 

Samstag, 25.01.2020, 09:30 Uhr bis 16 Uhr

  

Materialliste  

Bitte zum Kurs mitbringen: 

Lappen oder Küchenkrepp 

Acrylfarben 

Pinsel 

Wasserbehälter 

Farbenpalette (Papp-, oder Kunststoffteller oder ähnliches) 

Bleistift, möglichst weich 

Falls vorhanden: Leinwände  und schwarze Tusche 

eventuell einen Föhn und eine Sprühflasche ,

 

 

„Rot sehen“

Acrylmalerei für Fortgeschrittene

 

Rot mit seinen mannigfachen Schattierungen ist eine Farbe voller Metaphern und Geheimnisse. Wir tauchen ein in die Welt der Rottöne - von Kadmiumorange über Purpurmagenta bis zu Caput mortuum … In seriellen Arbeiten erleben wir, wie die Farbe zu klingen beginnt. Wir wollen im Spannungsfeld einer aktiven, kraftvollen, wärmend-feurigen, aber auch kalten, bläulichen Farbe experimentieren.

 

Wir wenden verschiedene Techniken der Malerei und Zeichnung, aber auch Collage, an.

Wir arbeiten auf Büttenpapier, auf Leinwand oder andere Bildgründe nach eigener Wahl. Büttenpapier und Leinwände können auch beim Kursleiter zum Selbstkostenpreis erworben werden. 

Achtung: es stehen keine Staffeleien zur Verfügung, wer mit Staffelei malen möchte, muss selbst dafür sorgen

 

Höchstteilnehmerzahl: 8

Freitag, 17. 04. 2020,    14:30 Uhr bis 21 Uhr

Samstag, 18. 04. 2020, 09:30 Uhr bis 16 Uhr

 

Materialliste

 Bitte zum Kurs mitbringen:

Lappen oder Küchenkrepp

Acrylfarben

Pinsel

Wasserbehälter

Farbenpalette (Papp-, oder Kunststoffteller oder ähnliches)

Bleistift, möglichst weich

Collagematerial

Falls vorhanden: Leinwände 

eventuell einen Föhn und eine Sprühflasche ,